GO! als Paketsponsor am 27. Amateur-Rad-Kriterium in Riehen vom 31. August/1. September

velokurierrennen riehen 2013_angepasst

Manch ein Bewohner des Kornfeldquartiers mag sich am vergangenen Samstag ab 17.30 gewundert haben, warum plötzlich so viele Velokuriere durch die Quartierstrassen gefahren sind. Die Erklärung lag an einem Showrennen der Velokuriere anlässlich des Velokriteriums des VC Riehen, welches am vergangenen Wochenende stattgefunden hat. Erstmals starteten dort die Velokuriere zu einem Showrennen. Mit einem Le-Mans-Start begaben sich die radelnden Pöstler auf einen Parcours, auf welchem sie mittels Aufträgen kreuz und quer durchs Kornfeldquartier an vier Posten geschickt wurden. Dort mussten sie Fragen beantworten, Päckchen und Umschläge übernehmen und ausliefern, Veloreifen flicken, Strafrunden auf alten Damenvelos oder auf Cargo-Velos drehen, mit abgeschlossenen Velos zum nächsten Posten rennen und so weiter. Nach rund anderthalb Stunden standen Astrid Narud aus Berlin und Laurent Sedano von der Kurierzentrale Basel als die schnellsten Velokuriere des attraktiven und herrlich zu verfolgenden Rennens fest. Übrigens wurden während des ganzen Rennens von keinem der Velokuriere, die aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz angereist waren, ein Rotlicht missachtet. Das lag vielleicht einerseits daran, dass es im Kornfeldquartier gottlob noch keine solche hat und andererseits boten diese Velokuriere allesamt ein Bild von anständigen und tollen SportlerInnen die eins wirklich ausgezeichnet beherrschen: ihr Velo!

Quelle: Veloclub Riehen, von Daniel Thiriet