Umsatz-Identifikationsnummer

Die Umsatzsteuer-Identfikationsnummer

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (abgekürzt USt-IdNr. in Deutschland oder UID in Österreich) ist eine eindeutige EU-weite Kennzeichnung eines Unternehmens im umsatzsteuerlichen Sinne.

Sie dient innerhalb der Europäischen Union zur Abwicklung des innergemeinschaftlichen Waren- und Dienstleistungsverkehr für Umsatzsteuerzwecke. Sie wird daher von jedem Unternehmer benötigt, der innerhalb des Gebiets der Europäischen Union am Waren- und Dienstleistungsverkehr zwischen den Mitgliedsstaaten teilnimmt.

Beim Export in ein anderes Land der EU wird keine Umsatzsteuer berechnet (steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung), wenn der gewerbliche Abnehmer im Empfängerland eine Umsatzbesteuerung mit dem Steuersatz des Ziellandes vornimmt. Das Vorliegen dieser Voraussetzung wird unterstellt, wenn der Empfänger seine USt-IdNr. angibt. Durch dieses Bestimmungslandprinzip wird die Besteuerung im Wege des innergemeinschaftlichen Erwerbs in das Empfängerland verlagert.

Sie dient innerhalb des Europäischen Binnenmarktes zur Abrechnung der Umsatzsteuer durch die Finanzämter.
Für die Abwicklung von EU-Verzollungen, Dreiecks- oder Reihengeschäften in der EU sind eine Mehrwertsteuer- und eine Umsatzsteueridentifikations-Nummer erforderlich. Dafür muss Ihre Unternehmung beim Finanzamt Konstanz umsatzsteuerlich erfasst werden. Der Antrag kann an folgende Stelle eingereicht werden:

Finanzamt Konstanz
Sigismundstrasse 19
DE-78405 Konstanz

Tel. 0049 7531 289-0
Fax 0049 7531 289-312
E-Mail FA09.Ust-Ausland@t-online.de

Wenn Sie bereits über eine Umsatzsteuersteuer Identifikationsnummer verfügen, dann bitten wir Sie bei der Erstellung der Exportpapiere folgendes zu beachten:
Neben den handelsüblichen Angaben einer EU Verzollung notieren Sie bitte auch folgenden Hinweis:

„Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung gem. §4 Nr. 1b i.V. m. § 6a UStG“.

Erstellen Sie nun die Handelsrechnung ohne Mehrwertsteuersatz, falls jeder Beteiligte vorsteuer-abzugberechtigt ist, d.h. eine USt-IdNr./UID-Nr. hat.